• 07253/21472
  • Tennisclub Blau-Weiß e.V. Östringen - 78884 Östringen, Am Schwimmbad

Historie

Gründung des TC Blau-Weiß - ein starker Start

Bereits im Frühjahr 1966, als in Östringen noch niemand ernstlich an die Gründung eines Tennisclubs dachte, geisterten die Östringer Tennisspieler durch die Akten des Badischen Sportbundes und des Badischen Tennisverbandes.

Der Sportbund wies den Tennisverband mehrfach schriftlich darauf hin, dass eine Tennisabteilung des TSV Östringen zwar Mitglied des Sportbundes sei, aber nicht dem Tennisverband angehöre. Der Tennisverband bat mit mehreren Schreiben an den TSV um Aufklärung. Bis auf eines sind die Schreiben verschollen. Das Schreiben vom 30.05.1967 kam am 13.09.1967 in die Hände des späteren Vorsitzenden des Tennisclubs. Dann begann eine rasante Entwicklung. Wie der Sportbund zu seiner Information gekommen ist, ließ sich nicht mehr aufklären. Vermutlich sah er die Tischtennisabteilung des TSV als Tennisabteilung an.

Bereits einen Tag später, am 14.09.1967, nahm Herr Schmeiser schriftlich und telefonisch Kontakt mit dem Badischen Tennisverband auf und besprach die Angelegenheit mit Bürgermeister Hermann Kimling.

Dabei ergab sich folgendes: Einmal lagen bereits Anfragen von Beschäftigten der ICI Faserwerke wegen des Baues eines Tennisplatzes durch die Gemeinde vor. Zum anderen hatte der umtriebige Bürgermeister ein großes Interesse an der Gründung eines Tennisclubs, weil die Tennisvereine bei der anlaufenden kommunalen Gebietsreform mit mehreren Punkten bewertet wurden.

Der Gemeinderat beschloss sofort für den Fall der Gründung eines Tennisclubs die Erstellung zweier Tennisplätze. Durch Vermittlung von Herrn Werner Dörner nahm Herr Schmeiser mit dem Sprecher der tennisinteressierten Mitarbeiter der ICI Faserwerke auf. Beide organisierten eine Interessentenzusammenkunft auf den 28.09.1967. Die 20 Teilnehmer einigten sich sehr schnell auf die Gründung eines Vereins und einen bei der Gründungsversammlung vorzuschlagenden Vorstandes.

Nach den erforderlichen Vorbereitungen fand am 19.10.1967 eine Informations- und Gründungsversammlung statt. Nachdem Herr Bürgermeister Kimling glaubhaft versichert hatte, dass die Gemeinde im Frühjahr 1968 zwei Plätze bauen werde, trugen sich von den 40 Anwesenden spontan 33 in die Mitgliederliste ein, beschlossen die vorgelegte Satzung und die Beiträge und wählten einen Vorstand.

Der Verein wurde am 20.11.1967 unter der Nr. 85 in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Bruchsal eingetragen. Am 02.01.1968 wurde die Aufnahme beim Badischen Tennisverband und am 12.01.1968 die Aufnahme beim Badischen Sportbund beantragt.

 

Gründungsmitglieder und die erste Vorstandschaft des TC Blau-Weiß Östringen

Die nachstehend aufgeführten Damen und Herren, die gleichzeitig dem Verein als Mitglieder beitraten, nahmen an der Gründungsversammlung am 19.10.1967 teil:

Baumgarten, Christian, Ubstadt
Belle, Roland, Bad Mingolsheim
Bender, Rolf, Östringen
Binger, Gerhard, Östringen
Eckstein, Klaus, Östringen
Fellhauer, Willi, Östringen
Folkens, Guido, Mannheim
Fülöp, Julius, Weiher
Götz, Ilona, Östringen
Gretzmacher Dr., Ernst-Hagen, Östringen
Hassis, Rainer, Odenheim
Horn Dr. med., Hans, Östringen
Kleiser, Paul, Östringen
Konrad, Hermann, Östringen
Kraus, Hans, Östringen
Kraus, Monika, Östringen
Maile, Max, Östringen
Maile, Monika, Östringen
Nickel, Bernd, Eichtersheim
Östringer, Alfons, Östringen
Petsch, Peter, Östringen
Puppi, Sergio de, Heidelberg
Riegler, Manfred, Östringen
Schadinger, Rudolf, Bad Langenbrücken
Schadinger, Ute, Bad Langenbrücken
Schmeiser, Manfred, Östringen
Schmitt, Franz Karl, Bruchsal
Schreck, Werner, Östringen
Spieß, Hugo, Östringen
Steinen, Josef, Östringen
Werstein, Otto, Östringen
Wilkens, Horst, Östringen
Wodtke, Günter, Karlsruhe

Die erste Vorstandschaft

Bei der Gründungsversammlung am 19.10.1967 wurde folgender Vorstand gewählt:

1. Vorsitzender - M. Schmeiser
2. Vorsitzender - C. Baumgarten
Kassenwart - H. Spieß
Schriftführer - R. Schadinger
Sportwart - C. Baumgarten
Beisitzer - H. Kraus
Beisitzer - J. Fülöp

Die Tennis-Anlage

Die Anlage mit drei Plätzen wurde am 08.06.1968 eingeweiht. Am übelsten erging es dabei Trainer Becker. Bürgermeister Kimling wollte den ersten Ball schlagen. Herr Becker versuchte im beizubringen wie man das macht. Dreimal schlug Herr Kimling ins Leere. Dann wollte er auf Nummer sicher gehen. Bevor Herr Becker den Ball fallen lassen konnte, schlug Herr Kimling auf seine Hand. Ein weiterer Versuch brachte das gleiche Ergebnis. Jetzt gaben es beide auf.

Mit der Einweihung der Platzanlage begannen auch die Planungen für das Clubhaus. Bei einem Sommerfest, verbunden mit einem Turnier, wurde eine Rangliste ermittelt. Abgeschlossen wurde das Jahr durch einen von Hans Kraus organisierten grandiosen Abschlussball am 26.10.1968 in der „Rose“ in Malsch.

Im Frühjahr 1969 wurde mit der Gemeinde ein Erdbauvertrag über 49,89 ar abgeschlossen. Nach Erteilung der Baugenehmigung wurde mit dem Bau des Clubhauses am 11.10.1969 begonnen. Die Erdarbeiten wurden in Eigenarbeit ausgeführt. Die Begeisterung der männlichen Clubmitglieder war riesig. Der Andrang war so groß, dass es schwierig war, alle Anwesenden gleichzeitig zu beschäftigen. Dank einer großzügigen Spende der ICI Faserwerke konnte das Clubhaus im September 1970 in Betrieb genommen werden.

Kontakt

Tennisclub Blau-Weiß e.V. Östringen
Am Schwimmbad
76684 Östringen
Tel: 07253/21472

© 2017 TC BW Östringen